Project Description

Dr.‘ Tatjana Leidig

Kontakt:

  • Raum 1.04, Klosterstraße 79c, 50931 Köln

  • Brieffach 9

  • 0221 470 2093

  • 0221 470 2088

  • tleidig@uni-koeln.de

  • Sprechstunde: Link zur Onlineanmeldung

Zur Person:

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Stellung einer Akademischen Rätin
  • Fachaufsicht der Lernwerkstatt im Netzwerk Medien
  • zertifizierte Beraterin der European Association of Counselling (EAC)
  • Betreuung von Abschlussarbeiten vor allem im Rahmen der Forschungsprojekte PEARL und LSB-V
  • Im Sommersemester 2022 vertrete ich weiterhin die Professur für Didaktik des inklusiven Unterrichts an der UzK. Sie erreichen mich wie auf der Homepage des Arbeitsbereichs hinterlegt: https://www.hf.uni-koeln.de/40734
  • Modulverantwortung Praxissemester (BM und AM)
  • Praxissemesterbeauftragte im DHR (gemeinsam mit Dr.‘ Caren Keeley)
  • ORCID logo ORCID
  • Lehrveranstaltungen im aktuellen Semester:

    SM 2/3.1 BA – Spezifische Pädagogik und Didaktik in der schulischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit dem FSP ESE I

    BM Praxissemester MA – Vorbereitung zum Praxissemester: Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung

    AM Praxissemester MA – Begleitung des Praxissemesters: Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung

     

  • Publikationen:

    Researchgate-Link

  • 10/1995-06/2000: Studium des Lehramts für Sonderpädagogik mit den Studienfächern Sondererziehung und Rehabilitation der Lernbehinderten und Erziehungsschwierigen mit dem Unterrichtsfach Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln (1. Staatsexamen)
  • 07/2000-12/2000: Wissenschaftliche Hilfskraft am Seminar für Erziehungsschwierigenpädagogik und an der Abteilung für Politikwissenschaft der Universität zu Köln
  • 01/2001-01/2004: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung, Heilpädagogische Fakultät, Universität zu Köln
  • seit 2002: Beraterin und Fortbildnerin in pädagogischen Kontexten (u. a. inklusive Schul- und Unterrichtsentwicklung, Didaktik und Methodik in herausfordernden Lehr-Lernsituationen, Classroom Management, Teamentwicklung); Trainerin Kooperative Beratung
  • 2004-2013: Lehr- und Unterrichtsbeauftragte an der Universität zu Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät, Department Heilpädagogik
  • 02/2004-01/2006: Referendariat Lehramt für Sonderpädagogik an der St. Ansgar-Schule in Hennef mit der sonderpädagogischen Fachrichtung Sondererziehung und Rehabilitation der Erziehungsschwierigen und dem Unterrichtsfach Sozialwissenschaften (2. Staatsexamen)
  • 02/2006-07/2009: Lehrkraft für Sonderpädagogik (Klassenleitung) an der St. Ansgar-Schule (Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung) in Hennef
  • 08/2009-07/2014: Lehrkraft für Sonderpädagogik (auch in Klassenleitungsfunktion) an der Gemeinschaftsgrundschule Wolperath-Schönau in Neunkirchen-Seelscheid, ab 09/2012 beauftragt mit den Aufgaben der Konrektorin
  • 08/2013-06/2019: Sonderschullehrerin im Hochschuldienst am Lehrstuhl für Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung, seit 08/2014 mit voller Stelle
  • 06/2019: Promotion zum Thema „Wie kann es gelingen? – Professionalisierung von Lehrkräften auf dem Weg zum inklusiven Schulsystem unter besonderer Berücksichtigung prozessbegleitender Fortbildungsangebote“
  • seit 07/2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Stellung einer Akademischen Rätin am Lehrstuhl für Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung
  • seit 10/2021: Vertretung der Professur für Didaktik des inklusiven Unterrichts am Department für Heilpädagogik und Rehabilitation der Universität zu Köln
  • Professionalisierung pädagogischer Fachkräfte in inklusiven Settings und Förderschulen
  • Entwicklung, Implementation und Evaluation von E-Learning- und Blended-Learning-Angeboten im Kontext des Förderschwerpunktes Emotionale und soziale Entwicklung unter besonderer Berücksichtigung inklusiver Schul- und Unterrichtsentwicklung
  • Entwicklung, Implementation und Evaluation von Maßnahmen zur Reduktion von Problemverhalten und zum Aufbau sozial-emotionaler Kompetenzen in mehrstufigen Rahmenkonzepten unter besonderer Berücksichtigung der Lehrer*innen-Schüler*innen-Beziehung
  • Sozial-emotionales Lernen im (Fach-)Unterricht: Didaktik des Förderschwerpunktes Emotionale und soziale Entwicklung unter besonderer Berücksichtigung inklusiver Unterrichtsentwicklung
  • tiergestützte Pädagogik
  • Kooperationsstrukturen und -prozesse unter besonderer Berücksichtigung interdisziplinärer Kooperation
  • Vorbereitung und Begleitung des Praxissemesters
  • Mitglied der European Association for Counselling (EAC)
  • Mitglied im Verband der Sonderpädagogik e.V. (vds)
  • Mitglied im Zentrum für Empirische Inklusionsforschung (ZEIF)
  • Mitglied im Interdisziplinären Zentrum für empirische Lehrer*innen- und Unterrichtsforschung (IZeF)
  • Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF)
  • Mitglied im Netzwerk Inklusion der Universität zu Köln, u. a. im Rahmen der Umsetzung des Zertifikats „Handlungswissen Inklusion“
  • Mitglied im Editorial Team des Kölner Online Journal für Lehrer*innenbildung (k:ON)